Mittwoch, 12 Juli 2017 09:58

Nartumer Schützen feiern vier Tage

Geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Jörg Schröder regiert als König – Bianca Haltermann ist Damenbeste – Verantwortliche loben gute Beteiligung

Bericht aus der Zevener Zeitung vom 12.07.2017 von Bernhard Jung

Glück gehabt: Auch die Nartumer Schützen können ein komplettes Köngshaus vorweisen. An der Spitze steht Seine Majestät Jörg Schröder. Bianca Haltermann steht ihm zur Seite, sie errang den Posten der Damenbesten.

Die Serie der Ehepaare im Königshaus scheint jedoch vorerst gerissen. Und man muss ja auch nicht miteinander verheiratet sein, um den Thron des Königs sowie der Königin zu besteigen.

Ohne Regenschirm ging es diesmal übrigens nicht ab bei den Ummärschen in Nartum. Petrus hatte wohl gerade schlechte Laune an diesen Tagen. Pünktlich zur Proklamation kam dann doch ein Einsehen von oben und es wurde schönstes Schützenfestwetter.

Präsentieren konnten die Schützen ein komplettes Königshaus. Wieder einmal, da lassen die Nartumer nichts anbrennen. Man hat den Eindruck, dass dieses Volksfest eine Art Renaissance erlebt. Die große Beteiligung der Schützen und der Nachbarvereine bewies die Lebendigkeit dieses größten Festes im Ort.

Wichtig dabei ist vor allem die Jugend, sie ist der Indikator für die Zukunft. Und das gelingt in Nartum offenbar sehr gut. Schriftführer Michael Wedemeyer betonte ausdrücklich das Engagement und die Beteiligung der Jugend an diesen Tagen. Und es waren derer gleich vier, denn bereits am Donnerstag ging es mit dem Preis- und Pokalschießen los. Am Freitag war mit einer Disco Partytime angesagt.

Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen liegt dem Verein besonders am Herzen. Hüpfburg, Karussell, Zuckerstand und Freikarten lockten die Jüngsten auf den Platz. Am Montag war zudem „Kinderbelustigung“ angesagt. Eigens dazu engagierten sich vier Vereinsfrauen und brachten den Lütten Spaß und Unterhaltung. Das zahlte sich aus, die Kinder wollten dabei sein und brachten dann auch schon mal ihre Eltern, die nicht im Verein sind, mit.

Beim Einmarsch der Schützen standen wohl einigen Zuschauern die Haare stramm, so zackig waren die Kommandos des stellvertretenden Kommandeurs Stefan Heinze. Kein Wunder, er ist von Beruf Oberstabsfeldwebel. Moderater war da Michael Wedemeyer. Da der Präsident gleichzeitig der amtierende König war, musste er auch noch moderieren und er tat es bravourös, spannend und unterhaltsam. Nur mit der Mikrofonschnur haderte er, sie war zu kurz. Ein schnurloses Mikrophon würde hier wohl Abhilfe schaffen, war man sich einig. Nichtsdestotrotz konnte Wedemeyer ein komplettes Königshaus präsentieren.

Dem neuen König Jörg Schröder steht Bianca Haltermann zur Seite. Sie ist nicht nur Damenbeste, sondern auch Leiterin des Musikzuges „Die fidelen Bassumer“ und mit ihm seit 20 Jahren beim Schützenfest in Nartum zu Gast. Auch hier zeigt sich einmal mehr: Beständigkeit und große Teilnahme zeichnet das Nartumer Schützenfest aus.

Weitere Ergebnisse des Nartumer Schützenfestes: Der König Jörg Schröder wird begleitet von Jan Jagels und Jonny Jona.

Merle Acker und Anja Przigoda begleiten die Damenbeste. Neuer Jugendkönig ist Dirk Witte mit Yannik Intemann und Nele Schradick als Begleiter.

Kinderkönig Kian Dohrmann wird begleitet von Paul Gerken und Till Wedemeyer, Kinderkönigin Hania Dohrmann von Sina Rupio und Sophia Warnke. Das Schießen im Dreiecksbund Horstedt/ Nartum/Winkeldorf entschied Volker Baske als König für sich, Doris Heitmann wurde Königin, Kira Meier Jugendkönigin.

Gelesen 305 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 12 Juli 2017 10:07