Montag, 07 März 2016 09:48

Olaf Schiller übernimmt Führung des SoVD

Geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Hans Hermann Gerken (rechts) ehrte langjährige Nartumer SoVD-Mitglieder, darunter auch Anneliese Pillath (Dritte von rechts) für 50 Jahre. Hans Hermann Gerken (rechts) ehrte langjährige Nartumer SoVD-Mitglieder, darunter auch Anneliese Pillath (Dritte von rechts) für 50 Jahre. Fotos: Solty

Hans Hermann Gerken bleibt Nartumer Ortsgruppe als Vorstandsmitglied erhalten – Freude über wachsenden Kreisverband

Bericht aus der Zevener Zeitung vom 7.3.2016

Beim Nartumer Ortsverband des SoVD gab es auf der Mitgliederverammlung am Sonnabend im „Nartumer Hof“ eine Änderung an der Spitze. Hans Hermann Gerken stand für eine weitere Amtszeit als 1. Vorsitzender nicht zur Verfügung. Zum neuen Vorsitzenden wurde Olaf Schiller gewählt, Gerken bleibt dem Vorstand aber als 2. Vorsitzender erhalten.

Doch zunächst begrüßte er noch als 1. Vorsitzender die 35 Mitglieder und Gäste, die zur Versammlung erschienen sind, um gleich darauf an die Gastredner zu übergeben. Die stellvertretende SoVD-Kreisvorsitzende Herta Bulmahn freute sich darüber, dass die Mitgliederzahl im niedersächsischen Landesverband kontinuierlich steige und der SoVD-Kreisverband Rotenburg im zurückliegenden Jahr die 6000er-Marke überschritten hat.

Gyhums Bürgermeister Lars Rosebrock ging in seinen Grußworten kurz auf die auf der SoVD-Mitgliederversammlung des Ortsverbands Gyhum aufgekommenen Gerüchte ein, dass die Gyhumer Arztpraxis geschlossen werden sollte. „Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit kann man auch in Zukunft weiterhin vor Ort seine Wehwehchen kundtun“, beruhigte Rosebrock die Anwesenden und stellte auch noch einmal das großzügige Programmangebot für Senioren der Gemeinde Gyhum heraus.

Vor der Unterbrechung durch die Kaffeetafel wurden noch die Ehrungen durchgeführt. Für 10 Jahre im SoVD wurden Irmgard Schröder und Anke Stahnke geehrt, Anneliese Pilath bringt es sogar auf 50-jährige Mitgliedschaft. Außerdem wurde 20160307 SoVD Hauptversammlung2Der neue Nartumer SoVD-Vorsitzende Olaf Schiller.Gertrud Baske für 15 Jahre Vorstandsarbeit geehrt.

Nach der Kaffeepause gab der scheidende Vorsitzende Hans- Hermann Gerken seinen letzten Geschäftsbericht ab. Er informierte die Mitglieder noch einmal über die Aktivitäten des vergangenen Jahres, wie das Spargelessen und den Bingonachmittag. Im Anschluss war dann – ebenfalls zum letzten Mal – Schatzmeisterin Gertrud Baske mit dem Kassenbericht an der Reihe. Auch sie hörte nach 16 Jahren im Amt auf.

Aber für alle Ämter, die neu zu vergeben waren, fanden sich Nachfolger, und auch Gerken, als 2. Vorsitzender, und Baske, als Frauensprecherin, bleiben dem Ortsverband als Vorstandsmitglieder erhalten. Zum neuen Vorsitzenden wurde einstimmig der 47-jährige Olaf Schiller gewählt. „Ich bin zu Hans-Hermann gegangen und habe gesagt, dass ich mich gerne einbringen würde, dann mach doch den 1. Vorsitzenden, hat er geantwortet“, beschrieb er, wie er zu dem neuen Amt gekommen ist. Neuer Schatzmeister ist Karl-Heinz Köster. Schriftführerin bleibt Karin Schröder und auch die Beisitzerinnen Edith Fritsche, Anke Gettel und Ingrid Hübner wurden in ihren Ämtern bestätigt. (sol)

Gelesen 5437 mal Letzte Änderung am Samstag, 12 März 2016 09:54